Jahresrückblick 2016

Der Karateclub Unterentfelden erlebte ein intensives Jahr mit eindrucksvollen Ereignissen: Trainings mit Shihan Koga, SKISF-Sommerlager, Prüfungen und SKISF-Schweizermeisterschaft in Laupen.

Das alltägliche Training ist das Wichtigste im Club. Immer wieder ein besonderer Event ist der Besuch des Chef Instruktors und Shihan Rikuta Koga, welcher mit seiner Ausstrahlung immer eine beeindruckende Atmosphäre hinterlässt. Sein genauer Blick, bemerkt Fehler rasant und führt zur Verbesserung der Techniken.
An dem monatlichen Spitzentraining in Niederbipp (ab dem braunen Gurt) vom SKISF-Verband nahmen die Unterentfelder regelmässig teil. Dieses nationale Training ermöglicht neue Erfahrungen und einen Austausch mit anderen Clubs.

Im Sommerlager 2016 des SKISF-Verbandes SKISF Lagerkämpften sich sechs junge Unterentfelder durch eine Woche hartes Training unter der Leitung von Shihan Rikuta Koga (8. Dan), Shihan Toni Racca (7. Dan), Shihan Toshio Yamada (8.Dan) und Sensei Fumitoshi Kanazawa (5.Dan). Die fünf Stunden Training pro Tag, liessen die Muskeln erschlaffen und die Füsse wurden wund. Unermüdlich trainierten die Unterentfelder aber weiter. Am Lagerende, Samstag dem 23.7.16 fanden die Prüfungen statt. Lukas Gautschi graduierte den ersten Dan (erster schwarzer Gurt). Stefanie Sennrich erreichte den zweiten Dan (zweiter schwarzer Gurt).

Neben den Prüfungen in Sommerlager fanden auch Kju-Prüfungen bei uns im Club statt. Die Kju-Prüfungen wurden alle erfolgreich absolviert. Das harte alltägliche Training hat sich gelohnt und die Karatekas sind wieder einen Schritt weiter auf ihrem Weg des Karate-Do.

Das Jubiläumstraining des Karateclubs Rickenbach liessen sich die Unterentfelder nicht entgehen. Intensives Training und gutes Essen liessen den Tag abrunden, wodurch das Gruppengefühl gestärkt wurde.

An der Schweizermeisterschaft des SKISF SchweizermeisterschaftSKISF-Verbands in Laupen stellten 17 Unterentfelder ihr Können unter Beweis. Medaillen trugen die Karatekas keine nachhause, dagegen aber viele Erfahrungen, welche sie für ihre Zukunft gebrauchen können.

Am Kawasoe Shihan Memorial Kurs in Aarau gaben die Unterentfelder ihr Bestes und erlernten neue Fertigkeiten.

Das Jahr klang ohne Bemerkenswertes aus. Die Karatekas sind bereit für das neue Jahr, noch mehr Training und neue Erfahrungen.